von RPG-Makern und 2D Drachen..

Ich beschäftig mich seit 2005 mit dem RPG-maker und finde ich sollte mal meine Erfahrungen mit diesem Tool weitergeben..

 Der RPG-Maker  ist ein kleines Programm mit dem du ohne große Programmierkenntnisse aber mit viel Fantasie ein Spiel in 2D Grafik ala. Finalfantasy6 oder Zelda-A Link to the Past erstellen kannst.

 

Über die Maker Typen

Wer die RPG maker Varianten schon kennt, kann den Text bis zur nächsten Überschrifft gerne überspringen ^^

 den Maker gibt es in 5 verschiedenen Versionen, den ganz alten nennt man RPG-maker 95, den konnte ich leider noch nie testen weil man ihn im Internet einfach nicht mehr findet- ICH finde es nicht xD jedenfalls hat dieses Programm eine Bildauflösung von 640x480 pixel was für einen RPG-maker schon ziemlich üppig ist, aber leider hat es viel weniger Möglichkeiten und weniger Variablen und Switches als seine Nachfolger.

Der zweite war der RPG-Maker 2000 (RPGmaker 2k)Seine auflösung ist zwar auf 320x240 pixel runtergesetzt worden, aber es ist der Maker mit dem ich mich ziemlich oft beschäftige. Seine bedienung ist leicht, da es weniger Optionen hat als seine Nachfolger aber es hat genug Optionen um alles zu erschaffen was man für sein Spiel haben möchte, außerdem gibt es für den 2k Maker mehr Zusatzprogramme, sogenannte 'Patches', als für die anderen Versionen. diese Patches machen Dinge möglich zu denen ein normaler Maker eigentlich nicht in der Lage währe, mehr Variablen, selbst einstellbare Lade-Speicherpunkte, bessere Tastatur einbeziehung und so weiter ..

 der Nachfolgende RPG maker 2003 (2k3) ist quasi der selbe 2k maker, nur mit etwas mehr Leistung. zb kann er statt 20 Bilder nun 50 Bilder auf einmal anzeigen, das ist sehr nützlich wenn du zb. selber ein Menüfenster oder eine Intro-Vorschau 'programieren' willst, aber wenn du den 2k maker mit einigen Patches ausrüßtest, kannst du die selben optionen erhalten ohne den 2k3 maker zu gebrauchen.

die letzen beiden Maker sind aktuelle Programme und 'noch' im Handel erhältlich.  der aktuellste maker ist der rpg-maker vx er ist so wie der 2k aufgebaut, nur mit viel besserer auflösung, und die bedinung ist noch leichter, aber viele sagen, man hätte diesen maker nicht rausbringen sollen, da er keine verbesserten Optionen mit sich bringt, er verbessert lediglich handhabung und Grafik was für einen maker (den typen der spiele erstellt xD) nicht grade sehr wichtig zu sein scheint. sein Vorgänger der RPG-maker XP war hingegen eine Revolution. es gibt dazu eine eigene Programier-Sprache (nennt sich Rubby) sie ist nicht schwer, aber öffnet quasi unbegranzte Möglichkeiten da sich zu den gewöhnlichen Optionen die jeder Maker hat, zusäzliche Wege öffnen. sagt man, ist auch so ^^ ich kenn mich mit diesen beiden Makern und 'Rubby' aber nicht aus, auch wenn ich beide mal getestet habe~

 

Legal oda nich, software. oda !?

der RPGMaker stammt aus Japan, erst gab es ihn nicht auf Englisch, geschweige denn auf Deutsch. Europäer die viel mit Japan zutun hatten brachten uns den RPGmaker 95 und 2k auf Europäischen seiten, nachdem sie ihn auf englisch übersetzt hatten. den 2k und den 2k3 gab es in jeder RPG-maker community zum Download- kostenlos. Bis eines Tages der Inhaber 'Enterbrain' es bemerkte, und gesetzlich verboten hat, das Internetseiten den RPG-maker zum download anbieten, so- aber jene die ihn bereits besaßen , durften ihn behalten, sie waren in eine gesetzliche Grauzone gefallen- auch das private weiterreichen ist nicht schlimm, solange der Maker nicht auf Japanisch ist.Es ist fast so wie mit den alten SNES Roms, spiele die nicht mehr im Handel sind, sind kostenlos~

 Das gilt nur für die alten RPG-Maker Versionen ! der XP-maker und der VX-maker ist im Handel erhältlich und kostet bei Amazon.de oder anderen Websites 60 € oder so~

 

 RPG-Communities ~

wer denkt, der Maker klingt nach 'ner Menge Spaß,(ich denke so =D) der sollte unbedingt mal  in ein RPG-Forum/Website/Blog reinschauen, oder sich ein RPG-maker Spiel runterladen. es ist die perfekte zeitverschwendung xD ~ googelt mal oder so !

große communities, mit Spielen und anfängerfreundlichen Tutorials;

rpg Atelier

rpg Quartier

 

Ich und mein RPG-Maker ..

Ein Freund von meinem Bruder brachte mal einen 2k rpgmaker zu uns, wir hatten ihn irgendwie auf dem Rechner, und er verottete xD irgendwann war dann auf einer Screenfun CD ein RPG-Maker Spiel, das sich VampiresDawn nannte. Irgendwie gefiel mir das Spiel, es war richtig gut gemacht, und die Geschichte war richtig toll. aufeinmal störte es mich garnicht mehr das die Grafik so schlecht gewesen ist. Ich merkte, dass gute Grafik eigentlich garnicht wichtig ist. Ein gutes spiel ist nicht gut wegen seiner Grafik. es ist gut - entweder wegen der bewegenden Fantasy Geschichte oder wegen dem Spielprinzip, dem Gameplay. Der RPG- maker hatte zwar keine gute Grafik zu bieten, aber mann konnte mit ihm trotzdem eine bewegende Fantasygeschichte erschaffen. das war es was mich dazu brachte eingene Projekte mit dem Maker anzufangen~ nun. ein Projekt hatte ich bereits ziemlich weit, bis ein fehler aufgetreten ist, einige maps fehlten und man das spiel nicht mehr öffnen konnte.(Ich rate euch immer Absicherungsdateien von eurem Projekt zu erstellen ~.~) danach, nahm ich mir eine Pause, und lernte mehr über den Maker. Ich habe bereits eine Geschichte ( es ist wichtig, sich eine gute story zu überlegen) ausgedacht, und fange langsam mit meinem 2. großen anlauf an. das Makern ist eigentlich nicht so einfach wie es aussieht- doch, leicht ist es schon- wenn du ein kleines Projekt planst. die schwierigkeiten diverser art kommen auf dich nur zu, wenn du dich an einem großen Spiel versuchst.

 

 

---------------------------------------------------------------------------

phu.. lange rede, kurzer Sinn; ich habe versucht euch zu vermitteln, was der maker ist und wie ich darüber denk' weniger Text ging nicht xD

have someone  feedback...?

7.3.09 00:10

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lenni (7.3.09 12:01)
hehe =P jetzt schreib ich hier auch ma wat rein xD

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen